Was ist gesünder – weißer oder brauner Reis?

Jeder, der sich für die Forschungen von Weston Price interessiert, könnte auch die Forschungen von Robert McCarrison interessant finden. Sie beleuchten unter anderem die Diskussion um „weißer vs. brauner Reis“ aus historischer Sicht.

Robert McCarrison war zu Beginn des 20. Jahrhunderts bedeuetender Arzt und Ernährungswissenschaftler im kolonialen Indien. In älteren Büchern über Gesundheit und Ernährungswissenschaften werden seine Forschungen oft erwähnt, beispielsweise bei Albert Haller und in „Mein landwirtschaftliches Testament“ von Albert Howard. Dort wird eine seiner besonders bekannten Beobachtungen beschrieben, für die er die Ernährung der indischen Völker mit ihrem Gesundheitszustand in Verbindung brachte und anschließend mit Rattenexperimenten bestätigte.

Außerdem forschte er zu Beriberi, einer Krankheit, die im 19. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in vielen Teilen Asiens die durch das Aufkommen von poliertem (also weißem) Reis verursacht wurde. Mehr Informationen über die traditionelle Verwendung von Reis, Beriberi und traditionelles indisches Essen könnt ihr nachlesen im Artikel „Wie gesund ist traditionelles indisches Essen?“ auf http://www.traditionelle-ernaehrung.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: