Neuer Blog – historisches Ernährungswissen

Ich hatte bereits in meinem letzten Beitrag meinen neuen Blog http://www.traditionelle-ernaehrung.de erwähnt, den ich hiermit offiziell ankündigen möchte! Es ist ein wissenschaftlicher Blog, in dem verschiedene Quellen ausgewertet werden - auf hoffentlich interessante und verständliche Weise. Diese Artikel sind dort schon erschienen: Was ist traditionelle Ernährung? Hier geht es darum, warum Traditionelle Ernährung gesund ist,... Weiterlesen →

Hirse-Kuchen (glutenfrei)

Bestimmt wird euch auffallen, dass auf diesem Blog nun wieder mehr Rezepte kommen. Denn die Theorien ziehen langsam auf meine neue Webseite um - in einem viel leserlicheren und interessanteren Format! Schaut euch http://www.traditionelle-ernaehrung.de an, bzw. traditionell.gesund auf Instagram, und gebt mir gerne eine Rückmeldung! Nun zum Hirse-Kuchen: Ich habe mal eine Zeit lang in... Weiterlesen →

Gesunder Käsekuchen mit Quitten

Zum Frühstück gibt es seit Beginn der Quittensaison bei uns schon seit mehreren Wochen einen "gesunden" Käsekuchen mit Quitten. Gesund und frühstücksgeeignet ist er deshalb, weil:- der Teig zu etwa 70% aus frisch gemahlenem Mehl besteht- er mit Kefir als natürlicher Hefe über Nacht fermentiert wurde- er nur minimal mit Vollrohrzucker und Rosinen gesüßt wurde-... Weiterlesen →

Tarhana: Traditionelle „Instant-Suppe“

Gestern habe ich zum ersten Mal Tarhana angesetzt. Tarhana ist ein in West-Asien verbreitetes traditionelles "Instant-Suppenpulver", welches es je nach Region in ganz vielen verschiedenen Variationen gibt. Ich habe die Suppe (als Frühstück) und das Pulver in der Türkei bei einer Familie im Dorf kennengelernt, die es jeden Sommer in großen Mengen selbst zubereitet und... Weiterlesen →

Was ist gesünder – weißer oder brauner Reis?

Jeder, der sich für die Forschungen von Weston Price interessiert, könnte auch die Forschungen von Robert McCarrison interessant finden. Sie beleuchten unter anderem die Diskussion um "weißer vs. brauner Reis" aus historischer Sicht. Robert McCarrison war zu Beginn des 20. Jahrhunderts bedeuetender Arzt und Ernährungswissenschaftler im kolonialen Indien. In älteren Büchern über Gesundheit und Ernährungswissenschaften... Weiterlesen →

Ernährungswissenschaften auf Irrwegen

Die moderne Ernährungswissenschaft teilt die Bestandteile von Lebensmitteln in Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette auf, mit Kalorien als Maßeinheiten. Wer ein gesundheitliches Problem hat und googelt „was essen gegen …“, dem werden Listen von Vitaminen und Nährstoffen aufgelistet und passend dazu bestimmte Lebensmittel, die diese enthalten. Aber kann man etwas so chemisch komplexes und von der... Weiterlesen →

Kritische Sicht auf die Umsetzung von Weston Prices Erkenntnissen

Die Forschungen von Weston Price über die Traditionelle Ernährung wurden in den vergangenen Jahren wiederentdeckt und es gibt inzwischen mehrere Bücher amerikanischer Autoren, die sich mit dem Thema auseinandersetzen. Ramiel Nagel beispielsweise zeigt in "Karies Heilen", wie auf der Grundlage von Weston Prices Erkenntnissen Zähne geheilt werden können. Sein Buch gilt als eines der beliebtesten... Weiterlesen →

Aloe Vera essen

Kürzlich habe ich im Bio-Laden riesige Aloe Vera Blätter entdeckt und mich gewundert, wie man sie trotz des extrem bitteren Geschmackes essen kann. Aloe Vera zu essen liegt nahe, wenn man schon mal super leckeren Salat oder Füllungen aus mexikanischem Nopal (Feigenkaktus) probiert hat. Diese haben eine ganz ähnliche Konsistenz und sollen ebenfalls sehr gesund... Weiterlesen →

Musmehl / Tsampa: Mehl aus geröstetem Getreide

oder: „Instant-Frühstücksbrei aus geröstetem Getreide“ bzw. „Alternative zu Haferflocken“ :) Mehl aus gerösteter Gerste ist ein traditionelles Grundnahrungsmittel in verschiedenen Teilen der Welt (Tsampa in Tibet, Zamba in der Mongolei, Gofio auf den Kanaren und in Lateinamerika oder früher Musmehl in Deutschland, und viele andere.) Es hat einen nussig-karamelligen Geschmack und es lässt sich damit... Weiterlesen →

Rezept: Kimchi

Ich habe eine Zeit lang bei einer Koreanerin gewohnt, die jede Woche Kimchi aus Chinakohl oder Rettich zubereitet hat und mir die erstere Variante beigebracht hat. Sie hat gerne erzählt, dass die Koreaner in der Vergangenheit nur dank dem regelmäßigen Genuss von Kimchi resistent gegen eine tödliche Epidemie waren Kimchi ist wie Sauerkraut ein fermentiertes... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑