Probiotischer Wintersalat

Dieser Wintersalat ist so schlicht, und doch so lecker - wir können gar nicht genug davon bekommen! Portionen, die ich für zwei Tage plane, sind bereits am ersten Tag aufgegessen. Er ist die perfekte Beilage zum täglichen Abendbrot. Im vorigen Beitrag habe ich fermentierte Gurken vorgestellt und ein Rezept damit versprochen. Dort habe ich auch... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Fermentierte Gurken

Bevor im 19. Jahrhundert die Pasteurisation erfunden wurde - also das Konservieren von Lebensmitteln durch Erhitzung - hat man Lebensmittel unter anderem durch Fermentation konserviert. Bei dieser Methode bilden sich Bakterien, ähnlich wie beim Sauerteig, die das Produkt säuern und dadurch haltbar machen. Früher hat man also vor allem im Winter sehr viel fermentiertes Gemüse... Weiterlesen →

Buchweizen als Beilage

Ich habe mitbekommen, dass in letzter Zeit Buchweizen aufgrund seiner gesunden Eigenschaften sehr beliebt geworden ist, denn er hat viele Ballaststoffe und ist glutenfrei. In Bio-Läden werden verschiedene Produkte daraus angeboten, wie Buchweizenflocken oder Buchweizenmilch. Aber warum so kompliziert? In Osteuropa kennt man schon seit langem eine einfache, günstige und sehr schmackhafte Zubereitungsmethode für Buchweizen.... Weiterlesen →

Russischer Karottensalat

Ich bereite gerne, wie in der russischen Küche üblich, eine kleine Anzahl an Salaten und Eingelegtem zu, die ich in Einmachgläsern im Kühlschrank lagere. So kann man zu jeder Mahlzeit etwas entnehmen. Zusammen mit frischen Pellkartoffeln und gebratenem Fleisch oder Fisch ergibt das unter der Woche ein schnelles, gesundes und sehr leckeres Mittagessen. Beispiele für... Weiterlesen →

Stärkende Lammsuppe

In diesem Beitrag möchte ich eine klare Brühe aus Lammrippen vorstellen. Sie ist so schlicht und einfach, aber unsere absolute Lieblingssuppe! Das Rezept habe ich nach den Beschreibungen meines Mannes konstruiert, der eine ähnliche Suppe aus seiner Heimat kennt. Früher, also bevor es Instantbrüh-Würfel gab, wurde im Alltag sehr viel Brühen aus Fleisch und Knochen... Weiterlesen →

Brot ohne Hefe backen

Einen Anspruch, den ich mir gerne im Alltag stelle, ist, beim Zubereiten von Essen möglichst auf alle Industrieprodukte zu verzichten. Die größte Herausforderung dabei war bisher die Hefe. Diese, also die abgepackte Frisch- oder Trockenhefe, gibt es nämlich eigentlich erst seit dem 15. Jahrhundert. Wie haben die Menschen davor Brot und anderes Gebäck gebacken? Wie haben... Weiterlesen →

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑